News (Archiv)

  • 04.07.2019

    Besuch bei Bosch Rexroth

    Im Rahmen der von Prof. Ralf Elbert angebotenen Veranstaltung „Logsitcs Live!“ haben wir am 24.06. mit Studierenden Bosch Rexroth in Lohr am Main besucht, einem der weltweit führenden Spezialisten von Antriebs- und Steuerungstechnologie. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung wurde ein spannender Fachvortrag vom Leiter der Logistik zum Thema Forecasting gehalten. Nach einer Stärkung in der Cafeteria erhielten wir die Möglichkeit, das Warenverteilzentrum zu besichtigen. Wir bedanken uns bei Bosch Rexroth für die tolle Veranstaltung und die spannenden Einblicke!

  • 25.06.2019

    Besuch der 15th World Conference on Transport Research, Mumbai, Indien

    Vom 26.05.2019 bis 31.05.2019 wurde zum fünfzehnten Mal die alle drei Jahre stattfindende World Conference on Transport Research in Mumbai, Indien abgehalten. Das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik war mit zwei Vorträgen auf der Konferenz vertreten. Zum einen präsentierten Prof. Dr. Ralf Elbert und Christian Friedrich in der Session zum Themenschwerpunkt Urban Goods Movemen ihre aktuelle Forschung zum Thema „Urban consolidation and cargo bikes: a simulation study“. Zum anderen präsentierten Prof. Dr. Ralf Elbert und Jan Philipp Müller in der Session Intermodal Freight Transport Ihren Beitrag zum Thema „Network planning and design in multimodal transportation under consideration of uncertainty“.

  • 12.06.2019

    Team des Fachgebiets beim „think-a-thon“ 2019

    Wie können historische Daten kombiniert mit Echtzeitdaten den Blick in die Zukunft in Supply Chains verbessern? Dieser Fragestellung widmeten sich Nils Blumenstein, Maximilian Autz, Lukas Grau, Alessandro Bruno di Stefano und Noah Dahm als Team des Fachgebiets Unternehmensführung und Logistik auf der Messe „transport logistic“. Im Rahmen des Fallstudienwettbewerbs „think-a-thon“ entwickelten die fünf Studierenden über drei Tage interaktiv auf der Messe ein Konzept und präsentierten dies beim Abschluss-Pitch. Unter der Schirmherrschaft des BMVI wurde dieser Wettbewerb unterstützt von der Robert Bosch GmbH, der Fraport AG, der Dokasch Temperature Solutions GmbH, der Jettainer GmbH und der DAKOSY Datenkommunikationssystem AG.

  • 04.06.2019

    Exkursionen für Studierende – jetzt anmelden!

    Dieses Semester bietet das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik Studierenden die Möglichkeit, an Exkursionen zur Bosch Rexroth AG (am 24.06.2019) und zum Global Logistics Center der Daimler AG (am 26.06.2019) teilzunehmen. Anmeldungen sind noch bis zum 10.06.2019 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • 11.04.2019

    Neu: Folgen Sie uns @ LinkedIn!

    Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Aktivitäten am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik über unsere neue LinkedIn-Seite und erhalten Sie unsere Beiträge zu Forschungsprojekten, Veranstaltungen und aktuellen Publikationen.

    Klicken Sie hier um zur LinkedIn-Seite zu gelangen

  • 05.04.2019

    Besuch der 4th Interdisciplinary Conference on Production, Logistics and Traffic, Dortmund

    Die 4. ICPLT (Interdisciplinary Conference on Production, Logistics and Traffic) fand vom 27. bis 28. März 2019 an der TU Dortmund statt. Eingeordnet in den Track „Policy & Human Factors“ präsentierten Prof. Elbert und Roland Lehner unter dem Titel „Influence of a Reasonable Allocation of Pallets in the Pallet Exchange System”. Die Konferenz-Proceedings wurden im Springer Verlag unter dem Titel “Advances in Production, Logistics and Traffic“ veröffentlicht.

  • 03.04.2019

    10 Jahre Innovationsallianz DB – TU Darmstadt

    Seit nunmehr 10 Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der Technischen Universität Darmstadt und der Deutschen Bahn AG. Anlässlich dieses Jubiläums wurden am 3. April 2019 im Rahmen einer Ausstellung der Innovationsallianz in Frankfurt verschiedene Forschungsprojekte aus der Zusammenarbeit zwischen der TU Darmstadt und der Deutschen Bahn AG vorgestellt. Das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik stellte dabei aktuelle Projekte aus dem DB Schenker Lab vor.

  • 26.03.2019

    Interview zum Thema systematische Dienstleistungsentwicklung in der Kontraktlogistik im Onlinemagazin logistics News Feed

    In der Kontraktlogistik muss zur Erstellung von Angeboten eine Vielzahl von Entscheidungen getroffen werden, wie beispielsweise die Art des Layouts oder welche Technologien in der Kommissionierung zum Einsatz kommen sollen. In diesem Kontext erforscht Tessa Sarnow, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik, den Einsatz von Simulationssoftware zur strukturierten und standardisierten Entscheidungsunterstützung in der Kontraktlogistik. Hierzu sowie zu den weiteren Forschungsaktivitäten des DB Schenker Labs der TU Darmstadt gibt sie Einblicke im Interview des Onlinemagazins logistics News Feed. Das Interview in englischer Sprache finden Sie hier.