20th International Symposium on Inventories (ISIR), Budapest

20th International Symposium on Inventories (ISIR), Budapest

Bereits zum zwanzigsten Mal fand vom 20. bis 24. August 2018 das International Symposium on Inventories in Budapest statt. Im Rahmen der Session zum Themenschwerpunkt „Inventory Management“ wurden dabei vom Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik aktuelle Forschungsergebnisse von Anne Friedrich zum Thema „Simulation-Based ‚Total Cost of Ownership‘-Analysis for Network Design – Investigating the Impact of Inventory-Related Costs“ und von Christian Friedrich zum Thema „Investigating the Cost-benefits of Labelling Postponement – A Simulation Case Study“ präsentiert.