VL_Logistik- und Transportmanagement in der Praxis – Kommunikation und Führung in Logistik und Transport _SoSe

Logistik und Transport in der Praxis – Kommunikation und Führung in Logistik und Transport

Lehrbeauftragter Voraussetzungen zur Teilnahme
Jürgen Herrmany Bachelor
Zielgruppe TUCaN
Studierende der Master-Vertiefungen Hier kommen Sie zur Startseite von TUCaN.
Zeit Betreuung
• Do, 31. Okt. 2019, 15:20 – 17:00, Raum: S 1|05 23
• Do, 7. Nov. 2019, 08:55 – 17:00, Raum: S 1 |02 137
• Do, 16. Jan. 2020, 08:55 – 12:25 , Raum: L 4|02 203
Christian Friedrich, M.Sc.
Art und Umfang der Veranstaltung ECTS
Vorlesung + Übung
2 Semesterwochenstunden
3,0
Bitte beachten Sie die Anmeldehinweise zu Logistik und Transport in der Praxis, um zur Prüfung angemeldet zu sein und einen Platz in Ihrer Wunschveranstaltung zu bekommen.

Inhalt

Neben der rein fachlichen Qualifikation (Hard Skills) stellen vor allem ausgeprägte Kompetenzen im zwischenmenschlichen Bereich (Soft Skills) eine wesentliche Schlüsselqualifikation für Logistiker im beruflichen Alltag dar. Die Vorlesung „Kommunikation und Führung in Logistik und Transport“ behandelt wichtige Techniken der Kommunikation und Führung und trainiert diese in praktischen Übungen im Kontext der Logistik- und des Transportmanagements.

Lernziele

Die Fähigkeit, wirkungsvoll zu kommunizieren, ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für die Mitarbeiterführung und für Ihren beruflichen Erfolg. In dieser Praxisvorlesung lernen Sie wesentliche theoretische und praktische Grundlagen sowie Techniken der Kommunikation, um im Umgang mit Mitarbeitern, Kollegen, Kunden und Lieferanten überzeugender zu kommunizieren. Im praktischen Rollenspielen erfahren Sie, wie Sie Konflikte vorbeugen und bestehende Konflikte souverän handhaben. Sie setzen sich mit Ihrem eigenen Kommunikationsverhalten auseinander und verbessern Ihre persönliche Kommunikationskompetenz.

Grundlegende Literatur

  • Vorlesungsunterlagen

Prüfung

Präsentation und Diskussion im Anschluss an die Veranstaltung.

Veranstaltungsunterlagen

Die Veranstaltung wird über die E-Learning Plattform moodle (https://moodle.tu-darmstadt.de/) unterstützt. Hier finden Sie Materialien zur Veranstaltung.