VL Internationale Logistiksysteme

Internationale Logistiksysteme

Hochschullehrer Voraussetzungen zur Teilnahme
Professor Dr. Ralf Elbert Bachelor
Zielgruppe  
Studierende der Master-Vertiefungen  
Art und Umfang der Veranstaltung ECTS
Vorlesung im Master
2 Semesterwochenstunden
3,0
Zeit Betreuung
Wintersemester:

Die Übersicht der Vorlesungstermine finden Sie hier.
Jan-Karl Knigge, M.Sc.

Hinweis: Die Veranstaltung wird im Wintersemester 18/19 einmalig als Blockveranstaltung in KW 44 angeboten!

Lerninhalte

Behandelt werden intraorganisatorische Logistiksysteme in Industrie-, Handels- und Logistikunternehmen und interorganisatorische Logistiksysteme in internationalen Absatz- und Beschaffungskanälen. Ausgehend von den charakteristischen Merkmalen von Logistikdienstleistungen werden in den folgenden Veranstaltungen Grundlagen zu verrichtungsspezifischen (Auftragsabwicklung, Lagerhaltung, Lagerhaus, Verpackung, Transport) und phasenspezifischen (Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik, Ersatzteillogistik, Entsorgungslogistik) Subsystemen der Logistik vermittelt.

Lernziele

Studierende sollen die Grundlagen der Logistikkonzeption – einer ganzheitlichen Betrachtung des Material- und Warenflusses, hervorgerufen durch Lagern, Umschlagen, Transportieren, Verpacken, Signieren und der Abwicklung von Aufträgen – kennenlernen. Des Weiteren sollen sie aufgrund einer intra- und interorganisatorischen Betrachtungsweise Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Arbeitsteilung zwischen Lieferanten, Kunden und logistischem Dienstleistungsunternehmen kennenlernen.

Literatur

Pfohl, H.-Chr.: Logistiksysteme. Betriebswirtschaftliche Grundlagen. 8., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Berlin u.a. 2010.

Prüfung

Die Prüfungstermine werden unter „Aktuelles“ auf unserer Internetseite bekannt gegeben.