CSSP

CSSP

Studie Common Seawater Supply Pipeline

Die Marlog LBG Logistics GmbH als Teil der Martrade Group ist ein vielseitiger Logistikdienstleister mit Sitz in Düsseldorf. Von der multimodalen Tür-zu-Tür Routenplanung, über den Betrieb eigener Terminals, bis hin zu abwechslungsreichen Projekten rund um die Öl- und Gas-Industrie bieten sich viele spannende Forschungsthemen, die im Rahmen der Kooperation analysiert werden sollen.

Mit der Studie „Common Sea-water Supply Pipeline“ wird zunächst der Bau einer Seewasser-Pipeline betrachtet, die zur Versorgung von Ölfeldern mit Seewasser im Irak benötigt werden. Hierbei müssen für den Bau der Pipelines die jeweiligen Pipeline-Segmente sowie das erforderliche Projektequipment unter Einbezug der Ausgangs- und Eingangshäfen sowie von möglichen Zwischenlagern bis zum Montageort transportiert werden. Zusammen mit der Marlog LBG Logistics sollen hierzu die notwendigen Daten- und Mengengerüste analysiert und ausewertet werden, um Transportkonzepte bei unterschiedlichen Umweltbedingungen simulieren und weitere Anforderungen ableiten zu können.

Das Ziel der Studie ist die Identifikation und Beurteilung von geeigneten Infrastrukturen sowie den damit verbundenen Transport- und Logistikkonzepten. Dafür wer-den die benötigten Daten- und Mengengerüste in einer DV-gestützten Simulation (Multi-Methoden Simulationssoftware) analysiert, um mögliche Szenarien für den Transport entwickeln zu können.

Eckdaten:

Laufzeit: Juli 2015 bis Oktober 2015

Förderer: Marlog LBG Logistics GmbH

Partner: Marlog LBG Logistics GmbH, Technische Universität Darmstadt

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdirskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Einfluss von globalen und lokalen unsicheren Einflussfaktoren auf das Service Level eines Transportnetzwerks in einem Entwicklungsland