Informationen zur Lehre im Wintersemester 2020/21

07.09.2020

Liebe Studierende, das Wintersemester 2020/21 steht nun an und wird von uns auf Anraten der Universität wieder digital gestaltet. In diesem Semester gibt es einige Änderungen, über die wir Sie an dieser Stelle informieren möchten.

  • Die Lehrveranstaltungen beginnen am 01.11.2020.
  • Die Lehrveranstaltung „Internationale Logistiksysteme“ fällt mit der neuen PO in den B.Sc. und wird als eigenständiges Modul angeboten. Genaue Informationen zum Lehrinhalt finden Sie in der neuen PO.
  • Masterstudierende des M.Sc. TT können weiterhin ihr Pflichtmodul zur Lehrveranstaltung ILS belegen. Sie besuchen in den kommenden Semestern die gleiche Vorlesung und können am Ende des Semesters parallel zur Bachelorklausur ihre Prüfung absolvieren.
  • Alle Vorlesungen im Master werden zukünftig in englischer Sprache gehalten. Die Prüfung ist weiterhin schriftlich.
  • Da die Lehrveranstaltungen „Kommunikation und Führung in Logistik und Transport“ und „Management einer Supply Chain“ dieses Semester nicht digital stattfinden können, fallen Sie auch in diesem Semester aus. Als Ersatzangebot bieten wir Ihnen in diesem Semester ein weiteres Mal die Praxisveranstaltung „Negotiations in Purchasing and Logistics“ an. Somit können Sie in diesem Semester aus folgenden Praxisveranstaltungen in „Logistik und Transport in der Praxis“ wählen: Management von Flughäfen und „Negotiations in Purchasing and Logistics

Zusätzliche Informationen ab dem 14.10.2020:

  • Für die Lehrveranstaltung "Verhandlungstechniken in Einkauf und Logistik beginnt die schwebende Anmeldung ab dem 21.10.2020 und endet am 04.11.2020. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Veranstaltung an und beachten unsere Anmeldehinweise.
  • Am 02.11.2020 findet um 09.30 Uhr für alle Studierende eine Einführungsveranstaltung in zoom statt. Weitere Informationen inkl. Einwahldaten erhalten Sie über TUCaN.

Wir wünschen Ihnen für das kommende Semester viel Erfolg und freuen uns, Sie in den Lehrveranstaltungen begrüßen zu können.