Neues aus dem Fachgebiet

Neues aus dem Fachgebiet

  • 14.11.2017

    ACHTUNG: Änderung der Prüfungstage Wintersemester 2017/18!

    Auf zahlreiche Anfragen Studierender hin wurden die Prüfungstage verändert. Die aktuellen Informationen finden Sie hier.

  • 09.11.2017

    Aktueller Beitrag und Interview mit Prof. Dr. Elbert zum Forschungsprojekt „LogIn“ beim House of Logistics and Mobility (HOLM)

    Bereits viele innovative Projekte und Vorhaben im Bereich Logistik und Mobilität wurden seit 2014 im Rahmen der hessischen Innovationsförderung durch das Land Hessen und die HOLM GmbH unterstützt. So auch das aktuell am Fachgebiet laufende Projekt LogIn – Analyse der Akzeptanz von akteursübergreifenden Cargo-Community-Systemen in der Luftfahrt. In einem kurzen Interview stellte sich Professor Dr. Elbert einigen Fragen zum Projekt. Der Beitrag sowie das Interview kann hier nachgelesen werden.

    Dieses Projekt (HA-Projekt-Nr.: 534/17-16) wird aus Mitteln des Landes Hessen und der HOLM-Förderung im Rahmen der Maßnahme „Innovationen im Bereich Logistik und Mobilität“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefördert.

  • 09.11.2017

    Verleihung des Thesis Awards und Treffpunkt Forschung auf dem 34. Deutschen Logistik-Kongress in Berlin

    Vom 25. Bis 27. Oktober fand in Berlin der 34. Deutsche Logistik-Kongress mit über 3.400 Teilnehmern statt. Hochrangige Vertreter aus Forschung und Wirtschaft referierten und diskutierten über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen passend zum Motto des Kongresses „Neu denken – Digital Leben“. Auch das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik stellte beim Treffpunkt Forschung die drei aktuellen IGF-Projekte vor. So präsentierten Tessa Sarnow und Anne Friedrich zusammen die Projekte „RelKV – Simulationsbasierte Entscheidungsunterstützung im Kombinierten Verkehr“, „Zeitfenstermanagement im Straßengüterverkehr“ und „Urban Logistics Facilities“. Tessa Sarnow nahm zusätzlich am Doktoranden-Workshop der BVL teil.

    Lilian Rohde wurde vom Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik für Ihre herausragende Leistung bei Ihrer Masterarbeit „Betrachtung von Informationsaustauschprozessen bei Kritischen Infrastrukturen – Ein simulationsbasierter Ansatz“ für den Thesis Award der BVL normiert. Sie wurde im Rahmen des Deutschen Logistik-Kongresses mit diesem Preis ausgezeichnet. Das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik gratuliert Lilian Rohde herzlich zu diesem Erfolg.

  • 27.10.2017

    Bosch Rexroth Future Leaders Scholarship – Studium und Praktikum in Shanghai

    Noch bis zum 30. November besteht für Studierende der Fachbereiche Maschinenbau und Rechts- und Wirtschaftswissenschaften die Chance sich für das Bosch Rexroth Future Leaders Scholarship bewerben. Weitere Informationen zum Stipendium und dem Bewerbungsablauf finden Sie hier.

  • 18.10.2017

    Prüfung „Unternehmensführung und Marketing“/„Unternehmensführung“ vom 08.08.2017

    Die angepassten Noten nach Einsicht für die Prüfung „Unternehmensführung und Marketing“ wurden an das Studienbüro gemeldet und sollten demnächst auf TuCAN erscheinen. Für die Prüfung „Unternehmensführung“ ergaben sich keine Notenänderungen.

  • 17.10.2017

    10. Konferenz Logistikmanagement in Stuttgart

    Prof. Ralf Elbert und seine wissenschaftliche Mitarbeiterin Anne Friedrich nahmen vom 20. bis 22. September an der Konferenz Logistikmanagement 2017 in Stuttgart teil. Sie stellten aktuelle Forschungsergebnisse des Fachgebiets zum Thema Zeitfenstermanagement im Straßengüterverkehr in dem Vortrag „Akteursübergreifende Potenziale bei Zeitfenstervorgaben an der Laderampe – Ein praxisorientierter Diskurs“ vor.

  • 16.10.2017

    Dritte Interdisciplinary Conference on Production, Logistics and Traffic (ICPLT) an der TU Darmstadt

    Einen ausführlichen Bericht über das hochkarätige Darmstädter Konferenz-Ereignis finden Sie hier: ICPLT

  • 10.10.2017

    17. ASIM Fachtagung „Simulation in Produktion und Logistik“

    Vom 20. bis 22. September 2017 fand die 17. ASIM Fachtagung „Simulation in Produktion und Logistik“ an der Universität Kassel statt. Bei dieser größten europäischen Simulationstagung für Produktion und Logistik werden aktuelle Forschung und Entwicklungen sowie interessante Anwendungen der Simulation mit Wissenschaftlern und Praxisvertretern diskutiert. Vom Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik präsentierte Prof. Elbert gemeinsam mit Jan Karl Knigge das Thema „Analysis of Decentral Platoon Planning Possibilities in Road Freight Transportation Using an Agent-based Simulation Model“. Außerdem stellte Katrin Scharf den gemeinsamen Beitrag mit Prof. Elbert und Jan Philipp Müller zum Thema „Analysing the Influence of Hinterland Transportation Costs on Port Market Share: A Combined Discrete-Event and Agent-based Simulation Approach” vor.

  • 06.09.2017

    Studentische Hilfskraft gesucht – ab sofort!

    Die Stellenbeschreibung finden Sie hier.

  • 01.09.2017

    Auszeichnung für Vikrant Prakash

    Das Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik gratuliert Herrn Vikrant Prakash, ehemaliger Gastwissenschaftler am Fachgebiet, ganz herzlich zur Auszeichnung mit der Silber Medaille des Departments of Industrial and Systems Engineering des Indian Institute of Technology, Kharagpur.

  • 15.08.2017

    Impressionen aus dem BWL-Seminar im Sommersemester 2017

    Im Sommersemester 2017 fand am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik ein betriebswirtschaftliches Seminar zum Thema „Virtual & Augmented Reality“ statt. Die Studierenden entwickelten im Seminar Simulationsmodelle zur Darstellung des Pickprozesses in der manuellen Kommissionierung und testeten diese mit der fachgebietseigenen Virtual Reality Brille HTC Vive. Ziel war es zu untersuchen, welche Möglichkeiten der Modellierung bestehen, wo Grenzen der Technologie liegen und abzuwägen, ob Virtual Reality als Untersuchungsmethode geeignet ist. Hierfür beschäftigten sich die Studierenden in Kleingruppen mit verschiedenen Teilaspekten der manuellen Kommissionierung. Eine Gruppe untersuchte die Möglichkeiten der Integration von Pick-by-List und Pick-by-Light in die Simulationsmodelle. Die Darstellbarkeit der exogenen Störgrößen Lärm und Stress wurde von zwei weiteren Gruppen erprobt. Darüber hinaus beschäftigten sich zwei Gruppen mit menschlichen Einflussfaktoren auf der Kommissionierung zur Untersuchung von Sehschwächen, wie der Rot-Grün-Blindheit, und von Kommissionierfehlern bei visuell ähnlichen Artikeln. Video BWL-Seminar SoSe 2017

  • 02.03.2017

    Vergabe Abschlussarbeiten

    Das Fachgebiet bietet viele interessante Abschlussarbeiten an. Die aktuell zu vergebenden Arbeiten finden Sie hier.