Prüfungen

Klausuren  
Unternehmensführung
(90 Minuten)
31.07.18, Uhrzeit: 15:00 – 16:30 Uhr
Raum: t.b.a

Unternehmensführung und Marketing
(120 Minuten)
31.07.18, Uhrzeit: 15:00 – 17:00 Uhr
Raum: t.b.a.

Klausureinsicht
t.b.a.

Im Rahmen der Klausureinsicht (§ 29 Abs. 2 APB) wird vom Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik ein zentraler Einsichtstermin angeboten. Es besteht die Möglichkeit für die Klausureinsicht Kommilitonen schriftlich zu bevollmächtigen. Hierfür muss klar erkenntlich gemacht werden, wer bevollmächtigt wird. Die oder der Bevollmächtigte muss sich ausweisen.

Prüfungsrelevant ist das ab 10.07.2018 auf moodle bereitgestellte Skript. Bitte beachten Sie, dass das Skript im Vergleich zu denen der letzten Jahre teilweise neue Inhalte aufweist.

Prüfungsphase und Prüfungstage Mastervertiefungen

Prüfungstage Sommersemester 2018:

• 01.10.18 (bei großer Nachfrage auch 02.10.18): Modulprüfungen zu den Vorlesungen „Strategisches Logistikmanagement / Internationale Logistiksysteme“

• 27.09.18 (bei großer Nachfrage auch 28.09.18): Modulprüfungen zu den Vorlesungen „Intermodale Transportdienstleistungen / Internationale Logistiksysteme“

Sonderprüfungstag u.a. für Austauschstudierende:

  • t.b.a.

Die genauen Prüfungszeiten sind 6 Tage vor der Prüfung unter Prüfungszeiten abrufbar. Die mündlichen Prüfungen finden im Büro von Professor Elbert in S1|02 140 statt.

Anmeldung zur Prüfung

Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengänge müssen sich innerhalb fester Anmeldezeiträume für die Prüfungen über TUCaN anmelden. Ein Prüfungsrücktritt ohne Angabe von Gründen ist in der Regel bis zu 8 Tage vor dem jeweiligen Prüfungstag möglich. Beispiel: Die Prüfung findet am 22.05 statt. Ein Rücktritt ohne Angabe von Gründen ist daher in der Regel bis zum 14.05 um 23:59 Uhr möglich. Die Abmeldung erfolgt i.d.R. über TUCaN.

Die genaue Planung der Prüfungstzeiten für die mündlichen Prüfungen kann daher erst nach Ablauf der Abmeldefrist erfolgen. Die Prüfungszeiten sind 6 Tage vor dem jeweiligen Prüfungstag abrufbar.

Sobald eine Prüfung angemeldet ist, muss diese auch im betreffenden Prüfungszeitraum abgeschlossen werden. Sofern Teilleistungen zum Prüfungstag bzw. im Prüfungszeitraum nicht erbracht wurden sind, ist die Prüfung mit „nicht ausreichend“ zu bewerten. Bei den 12 CP Mastervertiefungen „Logistikmanagement“ und „Transportmanagement“ sind die Teilleistungen „Logistik- & Transportmanagement in der Praxis“ sowie „Logistik & Transport Manager“ vor dem Prüfungstag zu erbringen. Die Prüfungsanmeldung für das MScTT Modul „Advanced Logistics & Transportation Management“ ist im Prüfungszeitraum vorzunehmen, in dem die letzte Teilleistung „Logistik- & Transportmanagement in der Praxis“ oder „Logistik & Transport Manager“ erbracht wird.

Sofern eine Teilleistung eines Moduls im Ausland erbracht wurde, muss vor Antritt der Prüfung an der TU Darmstadt die Note der im Ausland erbrachten Teilleistung durch das Studienbüro bestätigt werden, z.B. durch einen TUCaN Ausdruck. Wenn der Nachweis vor Prüfung nicht erbracht wird, werden alle Teilleistungen des Moduls geprüft.

Übergangsregelung

Die Mastervertiefung „Management von Produktion und Logistik“ (01-23-0M02/6) wurde eingestellt. Studierende, die noch auf dem Modul im Studienbüro angemeldet sind, wird die Möglichkeit gegeben die Teilleistung vom Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik abzulegen. Neuanmeldungen sind nicht mehr möglich.