VL Strategisches Logistikmanagement

Strategisches Logistikmanagement

Management von Logistiknetzwerken

Hochschullehrer Voraussetzungen zur Teilnahme
Professor Dr. Ralf Elbert Bachelor
Zielgruppe TUCaN
Studierende der Master-Vertiefungen Hier kommen Sie zur Startseite von TUCaN.
Zeit Betreuung
Eine zentrale Einführungsveranstaltung für das gesamte Vertiefungsangebot am Fachgebiet findet am 24.10.2017 von 15:20 bis 17:00 Uhr im Raum S1|03 113 statt.

Wintersemester:

1.) 13.12.2017, S1|03 112, 15:20-17:00
2.) 19.12.2017, S1|03 113, 15:20-17:00
3.) 20.12.2017, S1|03 112, 15:20-18:50
4.) 10.01.2018, S1|03 112, 15:20-17:00
5.) 16.01.2018, S1|03 113, 15:20-17:00
6.) 17.01.2018, S1|03 112, 15:20-17:00
7.) 23.01.2018, S1|03 113, 15:20-17:00
8.) 24.01.2018, S1|03 112, 15:20-17:00
9.) 30.01.2018, S1|03 113, 15:20-17:00
10.) 31.01.2018, S1|03 112, 15:20-17:00
11.) 06.02.2018, S1|03 113, 15:20-17:00
12.) 07.02.2018, S1|03 112, 15:20-17:00

Anne Friedrich, M.Sc.
Art und Umfang der Veranstaltung ECTS
Vorlesung im Master
2+0 Semesterwochenstunden
3,0

Lerninhalt

Als Grundlagen werden Funktion, Konzeption und Trends der Logistik aufgegriffen und in Modellen des Logistikmanagements dargestellt. Der Beitrag der Logistik zum Unternehmenserfolg wird aufgezeigt. Im weiteren Fokus der Vorlesung stehen die für das Logistikmanagement relevanten Themenbereiche:

  • strategische Logistikplanung
  • Logistik-Controlling
  • Aufbau- und Ablauforganisation der Logistik
  • Modellgestützte Entscheidungsfindung
  • Beziehungs- und Kooperationsmanagement

Lernziele

Aufbauend auf der Vorlesung „Internationale Logistiksysteme“ sollen die Studierenden die in Logistiksystemen ablaufenden Prozesse einschließlich ihrer Planung, Steuerung und Kontrolle erlernen und die instrumentellen und organisatorischen Konsequenzen der Logistikkonzeption vermittelt bekommen. Insbesondere sollen sie mit logistikspezifischen Problemen der strategischen Planung, des Controlling und der organisatorischen Eingliederung der Logistik in das Unternehmen vertraut werden. Weiterhin erhalten sie ein Verständnis der Beziehungen und Kooperationsformen sowie der Möglichkeiten der Integration und Koordination, die in unternehmensübergreifenden Supply Chains möglich sind.

Grundlegende Literatur

Pfohl, H.-Chr.

Logistikmanagement. Konzeption und Funktionen.

2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Berlin u.a. 2004.

Prüfung

Die Prüfungstermine für die frühe und späte Prüfungsphase werden unter „Aktuelles“ bekannt gegeben. Prüfungstag und -uhrzeit werden 6 Tage vor der Prüfung bekannt gegeben.

Veranstaltungsunterlagen

Die Veranstaltung wird über die E-Learning Plattform moodle (https://moodle.tu-darmstadt.de/) unterstützt. Hier finden Sie Materialien zur Veranstaltung.