Gastvorträge

Gastvorträge

Sommersemester 2017

  • Dr. Niklas Wilmking, Schenker Deutschland AG, Head of Air Freight: Geschäftsmodelle von Luftfrachtspediteuren, 25 Teilnehmer im Rahmen der Vorlesung Intermodale Transportdienstleistungen
  • Nicole Grill und Felix Heusler, Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG, Modernes Personalmanagement im Mittelstand am Beispiel der Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG, ca. 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung
  • Dr. Christoph Klingenberg, Deutsche Bahn AG, Leiter Strategische Ressortprogramme – ehemals Deutsche Lufthansa AG: Strategiegestaltung bei der Lufthansa, ca. 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung

Wintersemester 2016/17

  • Jonas Bremicker, Lufthansa Cargo AG, Herausforderungen der Luftfahrtindustrie, 35 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Internationale Logistiksysteme“
  • Sabrina Resnik, Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG, Ersatzteilelogistik im AfterSales des VW Konzerns – Aufgaben und Herausforderungen, 35 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Internationale Logistiksysteme“
  • Marzell Bandur, Adam Opel AG, Stabile Produktion und Flexibilität für unsere Kunden – Risikomanagement in der Supply Chain, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Strategisches Logistikmanagement“

Sommersemester 2016

  • Dr. Tim Fischer und Dr. David Thomas, Merck Inhouse Consulting, „Change Management bei Merck: Vorgehen und Herausforderungen am Beispiel aktueller Beratungsprojekte“, 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung
  • Roland Klein (Port of Rotterdam) zum Thema „Port of Rotterdam – Der Hafen mit Zukunft“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Intermodale Transportdienstleistungen“
  • Markus Fischer (Lufthansa Cargo AG) zum Thema „Road Feeder Operations & Capacity Optimization“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Intermodale Transportdienstleistungen“
  • Dietmar Böttner, Agentur für Industrie-Software und Services, zum Thema „Praktische Einführung in die Simulation mit der Software Simio anhand ausgewählter Beispiele“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Übung „Logistik und Transport Manager“

Wintersemester 2015/16

  • Maren Beck, Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG, zum Thema „Ersatzteilelogistik im AfterSales des VW Konzerns: Aufgaben und Herausforderungen“, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Internationale Logistiksysteme“
  • Michael Arlt, BASF, Project Buju – Netzwerkoptimierung China, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Internationale Logistiksysteme“, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Strategisches Logistikmanagement“
  • Dr. Dieter Bölzing, Innovation in Supply Chain Management, Logistikstrategie und Big Data – wie aus Zahlen Fakten für die Neugestaltung der Logistik werden, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung „Strategisches Logistikmanagement“

Sommersemester 2015

  • Klaus Böhmer und Matthias Lindner (Alnatura Produktions- und Handels GmbH) zum Thema „Praxisbeispiele Intermodale Transportdienstleistungen“, 30 Teilnemer, im Rahmen der Vorlesung „Intermodale Transportdienstleistungen“
  • Jean Matousek, Schenker Deutschland AG, „Kontraktlogistik bei DB Schenker“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Übung „Logistik und Transport Manager – Management einer Kontraktlogistikausschreibung“
  • Dieter Münk, IBM Deutschland GmbH, „Führen in virtualisierten und globalisierten Organisationen“, 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung
  • Dr. Ulrich Kirsch, VhU – Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e. V., „Kommunikation als Kunst der Oberfläche – Stakeholder Management in Zeiten der maximalen Vernetzung“, 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung


Wintersemester 2014/15

  • Dr. Stefan Wolff, 4flow AG, „Die Evolution eines Geschäftsmodells in der Logistik: Wie aus Beratung und Software ein erfolgreicher 4PL entstand“, 35 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Strategisches Logistikmanagement
  • Alfons Lesch, Robert Bosch GmbH, „Internationaler Einkauf – Eine strategische und operative Herausforderung“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Internationale Logistiksysteme

Sommersemester 2014

  • Roland Klein, KTL Kombiterminal Ludwigshafen GmbH, „Der kombinierte Verkehr“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Intermodale Transportdienstleistungen
  • Stephanie Obaron, AUDI AG, „CKD-Logistik“, 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung

Wintersemester 2013/14

  • Herr Klaus Langendorf, Herr Uwe Höppner, DB Schenker Rail AG, „Weiterentwicklung der Logistikprozesse bei einem europäischen Schienengüterverkehrsunternehmen“ sowie „Optimierung von Planungsprozessen im Unternehmen“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Strategisches Logistikmanagement
  • Dr. Sebastian Simon, Bosch Rexroth AG, „Benchmarking von logistischen Wertschöpfungsketten“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Internationale Logistiksysteme

Sommersemester 2013

  • Dr. Markus Hunkel, DB Schenker Rail AG, „Nachhaltige Strategie DB SR 2020“, 350 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung
  • Helmer Fredrich, Merck KGaA, „Supply Chain Management & Logistik bei der Firma Merck KGaA“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Logistikmanagement und SCM
  • Panajotis Babakoudis, TFG Transfracht Internationale Gesellschaft für kombinierten Güterverkehr mbH, „Organisation und betriebliche Abläufe im Container-Hinterlandverkehr auf der Schiene“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Management von Transportnetzwerken
  • Martin Krause, Siemens AG, „Organisationsmanagement in der Praxis: Wer Powerpoint kann kann auch Organisationsmanagement …?“, 20 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Organisation

Wintersemester 2012/13

  • Lars Müller, Lufthansa Cargo AG, „Herausforderungen der Luftfracht-Netzplanung“, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Logistiksysteme und Supply Chains
  • Dr. Armin Bohnhoff, DPD, „Europäisches DPD-Franchisesystem“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Internationales Management

Sommersemester 2012

  • Michael Kadow, DB Mobility Logistics AG, „Logistikoptimierung und Projektmanagement“, 35 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Logistikmanagement und SCM
  • Dr. Franz Merath, Evonik Industries AG, „Netzwerkmanagement in der Chemie“, 25 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Management von Transportnetzwerken
  • Martin Krause, Siemens AG, „… wir organisieren dann mal kurz um …“, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Organisation
  • Thomas Dörr, Software AG, „Key Account Management – The Multi Million Dollar Deal“, 250 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Unternehmensführung

Wintersemester 2011/12

  • Pascal Männche, DEUTZ AG, „Supply Chain Transparency – making it happen and gain the benefits“, 30 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Logistiksysteme und Supply Chains
  • Matthias Brazel, Lufthansa Cargo AG, „Konsolidierung und Kooperation innerhalb der Lufthansa Cargo Gruppe – Kundennutzen und Barrieren“, 20 Teilnehmer, im Rahmen der Vorlesung Internationales Management