Auslandsanerkennung

Regelung für die Anerkennung von Auslandsleistungen:

Hinweise zum Anerkennungsprozess:

  • Das Auslandsstudium soll eine Zusatzqualifikation, nicht aber Ersatz des Studiums an der TU Darmstadt sein.
  • Informationen zu den vom FB01 anerkannte Prüfungen finden Sie im Downloadbereich des Dekanats Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.
  • Falls ein Äquivalenzfach an der ausländischen Hochschule nicht die Kursinhalte der Leistung am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik abdeckt, ist die Wahl zusätzlicher Fächer im Ausland erforderlich.
  • Die Kursinhalte der Veranstaltungen am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik finden Sie auf den entsprechenden Detailseiten. Einen Überblick der angebotenen Lehrveranstaltungen am Fachgebiet finden Sie unter Lehre.
  • Sofern eine Teilleistung eines Moduls im Ausland erbracht wurde, muss vor Antritt der Prüfung an der TU Darmstadt die Note der im Ausland erbrachten Teilleistung durch das Studienbüro bestätigt werden, z.B. durch einen TUCaN Ausdruck. Wenn der Nachweis vor Prüfung nicht erbracht wird, werden alle Teilleistungen des Moduls geprüft.
  • Bitten planen Sie für den Anerkennungsprozess mindestens zwei Wochen Bearbeitungszeit ein, falls alle Unterlagen vollständig und korrekt sind.

Anerkennungsprozess:

  • Bitte geben Sie die vollständigen Unterlagen im Sekretariat (S1|02 140) des Fachgebiets Unternehmensführung und Logistik ab, nutzen den Briefkasten vor dem Sekretariat oder nehmen die Sprechstunden von 9 bis 12 Uhr war.
  • Nach Prüfung des Sachverhalts werden Sie per E-Mail darüber informiert wann Sie Ihre Unterlagen im Sekretariat (S1|02 140) abholen können.

Benötigte Unterlagen:

  • Ein ausgefülltes Formular Äquivalenzprüfung des FB01 pro Leistung am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik.
  • Offizielle Kursbeschreibung des Äquivalenzfaches der ausländischen Universität.
  • Nichtbeglaubigte Übersetzung der Dokumente auf Deutsch oder Englisch.