Simulationsmodelle

Simulationsbasierte Untersuchung von Lagerplatzvergabestrategien im Luftfrachthandling

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Agentenbasiert
  • Zielgröße: Einfluss der Lagerplatzvergabestrategie auf die benötigte Zeit beim Auslagern und den Bedarf an Lagerfläche und Staplern

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Blockiervorgänge in manuellen Kommissionierlagern

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Agentenbasiert
  • Zielgröße: Durchlaufzeit für das Kommissionieren eines Auftrages

CSSP – Commen Seawater Supply Pipeline

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdirskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Einfluss von globalen und lokalen unsicheren Einflussfaktoren auf das Service Level eines Transportnetzwerks in einem Entwicklungsland

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

GenesisKV – Geschäftsentwicklung für nicht-kranbare Sattelauflieger mit innovativen Systemen im KV

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Agentenbasiert
  • Zielgröße: Break-even Bestimmung für die Investitionsentscheidung in Umschlagstechnologien für nicht-kranbare Sattelauflieger

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

InterSim – Interdisziplinäre Simulation für die fallstudienbasierte Lehre

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Liefer- und Lagerkosten bei unterschiedlichen Belieferungsstrategien in einer Automotive Supply Chain

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Logistik und Transport Manager (Übung)

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret
  • Zielgröße: Identifikation von Engpässen im Lager, welche die Performance (Service und Kosten) negativ beeinflussen: Wie werden logistische Lösungen im Bereich der Kontraktlogistik/des Tender-Managements entwickelt? Wie können sie verbessert werden?

Weitere Informationen zur Übung finden Sie hier.

Layoutplanung der Produktions- und Lagergebäude auf einem neuen Standort

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Störungsarmer Materialfluss auf dem neuen Standort unter Berücksichtigung unternehmensspezifischer Zielvorgaben

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

KRITIS – Kooperation zum Schutz Kritischer Infrastrukturen

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Simulation von Kommunikations- und Informationsaustauschprozessen

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Materialflussplanung einer Produktionslinie auf einem neuen Standort

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Störungsarmer Materialfluss auf einer Produktionslinie unter Berücksichtigung unternehmensspezifischer Bedingungen und Zielvorgaben

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

MitKV – Marktpotenzial innovativer Umschlagtechnologien für den Kombinierten Verkehr

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Systemdynamisch
  • Zielgröße: Verlagerungspotential nicht-kranbarer Sattelauflieger für den kombinierten Verkehr

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Überbuchungsstrategien im intermodalen Transport

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Agentenbasiert
  • Zielgröße: Auswirkungen auf Umsatz, Gewinn und Servicegrad verschiedener Überbuchungsstrategien

ProSee Rhein Main – Analyse zur Steigerung der Prozesseffizienz im Seehafenhinterland

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Ereignisdiskret und agentenbasiert
  • Zielgröße: Einfluss von Änderungen in der Auftragsabwicklung der maritimen Transportkette

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

VESUHV – Verbesserung des Datenflusses entlang der Transportkette im schienengebundenen Hinterlandverkehr

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Systemdynamisch
  • Zielgröße: Kapazitätsauslastung im importseitigen schienengebundenen Seehafenhinterlandverkehr

Weitere Informationen zum Projekt finden SIe hier.

Zeitfenstermanagementsysteme im Straßengüterverkehr

Vorschaubild
  • Modellierungsansatz: Agentenbasiert
  • Zielgröße: Zusatzkosten für den Einsatz von Zeitfenstermanagementsystemen

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.